28.02.2017

Startseite | Wetter | Offene Anlagen | Links | Sitemap | Impressum 

Switch to the english pagesSwitch to the english pages
Alta Badia Ski

Skitour
Neun empfohlene Skitouren

Vorgestellt werden 9 Skitouren in Alta Badia und den Nachbartälern. Enthalten ist auch die wohl berühmteste Skitour der Alpen: die Sella Ronda.

Werbung

Zu jeder Tour bieten die folgenden Seiten eine kleine Beschreibung und Skikarte mit eingezeichnetem Tourverlauf. Entlang des Tourverlaufs sind Markierungen eingetragen über die Sie Standort-Fotos (zur Zeit rund 80 Stück) und später auch Videoclips abrufen können.

Der Start aller Touren ist ab Colfosco wo wir normalerweise übernachten, kann aber auch von anderen Orten beginnen.

Noch nicht genug? Hier geht es weiter...

Die “Gebirgsjägertour” (Geschichte): Früher auch als “Skirundfahrt des 1. Weltkrieges” bezeichnet, setzt sich aus 3 Abschnitten zusammen:

  1. Marmolada
    ab Malga Ciapela mit dem Skibus nach Alleghe
  2. Civetta
    ab Pescul mit dem Skibus zum Rifugio Fedare
  3. Cortina (Cinque Torri)/Lagazoui/Alta Badia
    ab Bai des Dones mit dem Skibus zum Passo Falzarego

Bis auf die Civetta Region finden Sie alle Tourinformationen bei den Skitouren. Die Gebirgsjägertour kann in beide Richtungen gefahren werden.

Die Länge beträgt rund 90 km, davon sind anteilig 40% Abfahrten, 24% Lifte und 36% Skibus. Die mittelschwere Tour ist laaaang, deshalb mit dem ersten Lift morgens starten und dann fahren, fahren, fahren...
⇒ Skikarte.

Erkundigen Sie sich unbedingt vor Tourantritt beim Tourismus- oder Skipassbüro ob alle Liftverbindungen in Betrieb sind!

Weitere Skigebiete in der Nähe von Alta Badia - Tagesausflüge mit dem Auto

Zum Kronplatz
Das Skigebiet Kronplatz ist ca. 45 Autominuten von Alta Badia entfernt. Man fährt nach "Sankt Vigil in Enneberg" und parkt an der Talstation. Gute Skifahrer können alle Pisten in einem Tag abfahren. Das Zentrum der Abfahrten liegt auf 2275 m inmitten des Kronplatzes (Plan de Corones).
⇒ Skikarte (Flash)

Zur Civetta
Das Skigebiet Civetta das teilweise Bestandteil der Gebirgsjägertour ist, ist ebenfalls ein lohnenswertes Ziel, etwa 1 Stunde Fahrzeit entfernt. Das wunderschöne Skigebiet mit gut gepflegten Pisten ist leicht bis mittelschwer. Fahrtziel ist der Parkplatz in Pescul den sie via Arabba -›› Caprile -›› Selva di Cadore erreichen. Im Skigebiet thront einer der meist fotographierten Berge der Dolomiten, der Mt. Pelmo.
⇒ Skikarte (PDF)

Nach Cortina d’Ampezzo
Und dann ist da noch das Skigebiet Cortina d’Ampezzo das früher einmal ein Schicki-Micki-Ort und Austragungsort der Winterolympiade 1956 war, die erste Olympiade die im Fernsehen übertragen wurde. Auch einer der "Pink Panther" Filme mit den Schauspielern David Niven und Peter Sellers wurde hier gedreht. Und nicht zu vergessen für den James Bond Film "In tödlicher Mission" mit Roger Moore wurden einige Szenen aufgenommen. Dazu gehört auch die unvergessene Ski Verfolgungsjagd in der Bobbahn von Cortina d’ Ampezzo die Willy Bogner als Kameramann drehte.

Aber dies ist alles schon etwas länger her, ebenso wie das Baujahr der meisten Lifte und Kabinenbahnen. Ich schätze man findet - bis heute - in Cortina d d’ Ampezzo die ältesten Liftanlagen der Dolomiten.

Von Alta Badia her beträgt die Fahrzeit ca. 45 Minuten. Die Strecke geht über den Passo Falzarego bis zum Parkplatz bei Pocol (Sh. Google Maps). Hier gelangen sie in den Westteil des Skigebietes mit der Tofane und der FIS Weltcup Damenabfahrt!
⇒ Skikarte (Flash)

--
Rev.: 6/2008

Zum Seitenanfang | Druckversion

Rainer Kuntz 2017